Übung: Präsente Haltung – Der Königsmantel

Übung Präsente Haltung

Präsente Haltung: Der Königsmantel

Eine Übung von Beate Pflieger-Lorenz
Ziel: für eine freie Atmung und einen guten Stimmsitz


Hören Sie unsere Anleitung zur Übung „Präsente Haltung“

Übung Bodyscan (Audio)


Anleitung zur Übung „Präsente Haltung – Der Königsmantel“:

Beobachten Sie sich: Wie stehen/sitzen Sie gerade? Sind Sie gut aufgerichtet oder hängen Ihre Schultern vielleicht zu sehr nach unten oder sind sie angespannt und nach oben gezogen?

Ideal ist es für einen präsenten Stimmklang, in eine gute körperliche Balance zu kommen. Das bedeutet, sich einerseits gut aufzurichten und gleichzeitig überflüssige Spannung fallen zu lassen. Das Bild des Königsmantels kann Sie dabei unterstützen, in eine aufrechte und präsente Haltung zu kommen:

Stellen Sie sich aufrecht hin und stellen Sie sich vor, dass Sie einen großen schweren Königsmantel über Ihre Schultern werfen.
Spüren Sie, wie sich dabei der gesamte Oberkörper und die Wirbelsäule aufrichtet. Die Hände sind dabei mit ein wenig Spannung zur Seite ausgebreitet. Auf die Kopfmitte setzen Sie sich nun eine Krone, die auch den Kopf gerade aufrichtet und Sie in eine fast majestätische Haltung bringt.
Sie sich vor, dass die Füße bis in den Boden Wurzeln schlagen.
So kann der Atem bis in die Tiefe gehen und die Stimme frei fließen.

Beobachten Sie mehrmals am Tag, wie Sie stehen und bringen Sie sich bewusst in die aufrechte Haltung mit dem „Königsmantel“. So haben Sie eine gute Ausgangsposition für den nächsten (aufregenden) Vortrag.